ASEAN I- Geschichte der ASEAN

b4bmain1.jpg

I ASEAN- was ist das?

ASEAN (engl. Association of Southeast Asian Nations) ist die 1967 von Indonesien, Malaysia, Thailand und den Philippinen gegründete Organisation südasiatischer Staaten. Bis Ende der 1990´er kamen weitere Staaten hinzu: Brunei, Vietnam, Laos, Kambodscha und Mynamar. Damit leben in den ASEAN s- Staaten rund 8% der Weltbevölkerung also rund 500 Millionen Mennschen die auf einer Fläche von 4,5 Millionen qm leben.

In der Treaty of Amity and Cooperation in Southeast Asia- TAC– stellen die Mitgliedstaaten die Voraussetzungen vor, unter welchen sie sich verbündeten:

  • mutual respect for the independence, sovereignty, equality, territorial integrity, and national identity of all nations;

  • the right of every State to lead its national existence free from external interference, subversion or coercion;

  • non-interference in the internal affairs of one another;

  • settlement of differences or disputes by peaceful manner;

  • renunciation of the threat or use of force; and

  • effective cooperation among themselves.

Aufgaben und selbstgesteckte Ziele der Vereinigung beschreibt das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland so:

Die Asean setzt funktionale Akzente in den Bereichen Wissenschaft, Technologie, Finanzen, Verkehr, Umwelt, Kultur, Sozialpolitik und Drogenpolitik. Eine primäre Rolle wird der wirtschaftlichen Integration und Zusammenarbeit beigemessen. Innerhalb ASEANs ist der im Rahmen einer angestrebten Freihandelszone vereinbarte Abbau von Zolltarifen deutlich vorangeschritten – insbesondere unter den Gründungsmitgliedern.”

Bisherige getroffene Vereinbarungen in chronologischer Reihenfolge:

  • 1967, Bangkok : die Gründungserklärung
  • 1971, Kuala Lumpur: Erklärung über Frieden, Freiheit und Neutralität
  • 1976, Bali: Concord-Vertrag I, Treaty of Amity and Cooperation
  • 1992, Manila: Erklärung über die chinesische
  • 1997, Bangkok: Vertrag über die Nuklear-Waffenfreie Zone Südostasien+Asia Vision 2020
  • 2003, Bali: Concord II-Vertrag, Umsetzung der AFTA

2003 wurde die AFTA, die Freihandelszone innerhalb dieser Länder eingerichtet, und auf dem Gipfel in Bali der “Bali/ASEAN Concord II” der Plan zur Schaffung einer ASEAN-Gemeinschaft auf wirtschaftlicher, sicherheitspolitischer sowie soziokultureller Ebene entworfen.

Mittelfristige Ziele gibt es auch, das Auswärtige Amt weiter: “Für 2010 wird schließlich die vollständige Umsetzung der ASEAN Free Trade Area (AFTA) anvisiert. Zusätzlich soll bis 2010 eine ASEAN Investment Area (AIA) zur Aufhebung von Investitionsschranken geschaffen werden. Auf dem

Für dieses Jahr nun hat sich die in Singapur tagende Konferenz ein heikeles Thema vorgenommen, dass bereits auf dem Treffen 2005 in Kuala Lumpur angedacht wurde : die ASEAN-Charta, das gemeinsames Bekenntnis für Menschenrechte und Demokratie

-to be continued in “ASEAN II”-

Advertisements

3 Responses to “ASEAN I- Geschichte der ASEAN”

  1. Bloguer ou ne pas bloguer ? Says:

    Pikachu et l’Asus eee701 4g

    Blog4Burma : Back again / Blog 4 Burma sur Blogger for Freedom ; petite précision : le bandeau noir se ferme en cliquant sur Schließen. A son tour d’offrir une actualisation du monde des blogs autour de cette opération. Vous verrez que, pour…

  2. adaequat » blog4burma wochenschau 071125 Says:

    […] Birma News United bietet einen sehr guten Einblick in Entstehung und Agenda der ASEAN […]

  3. ASEAN II- The “family” « Birma news united Says:

    […] news united News from/about Birma « ASEAN I- Geschichte der ASEAN B4Burma-In eigener Sache […]

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s


%d bloggers like this: